Carports mit Geräteraum

Filtern

Filter schließen
von bis
von bis
von bis
von bis
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
1. Brauche ich eine Baugenehmigung? 1. Baugenehmigung
Die Antwort auf die Frage, ob Sie eine Baugenehmigung brauchen oder nicht, ist nicht ganz einfach. Beim Baurecht gelten sowohl das Landesrecht als auch die Vorschriften von Städten und Kommunen. Auch gelten für einen Anbau, der als Erweiterung des Hauses zählt, besondere Vorschriften, etwa im Hinblick auf den Brandschutz. Fragen Sie am besten beim örtlichen Bauamt nach. ´ > Mehr Infos
2. Wie erfolgt die Lieferung? Passt der LKW in meine Straße? 2. Lieferungsablauf
Nachdem Ihr Carport fertiggestellt wurde, kontaktiert Sie unser Spediteur zur Vereinbarung eines Liefertermins. Je nach Auftragslage benötigt unsere Spedition etwa 2 bis 3 Wochen für die Disposition. Ihre Sauna wird mit einem 40t-LKW frei Bordsteinkante an die von Ihnen angegebene Lieferadresse gebracht. Der Zuweg bei Ihnen zu Hause sollte mindestens 6,5 Meter breit, keine Spielstraße, Sackgasse oder unbefestigte Straße sein. ´ > Mehr Infos
3. Wer hilft mir beim Aufbau? Wie handwerklich begabt muss ich für einen Selbstbau sein? 3.Rund um den Aufbau
Wir empfehlen für alle Aufbaumaßnahmen ein gewisses Grundverständnis an handwerklichen Tätigkeiten. Lesen Sie unsere Tipps, um Ihr Carport selbst aufzubauen. Sie möchten Ihr Carport nicht selbst aufbauen? Kein Problem! Wir übernehmen das gerne für Sie! Senden Sie uns hierfür einfach das ausgefüllte Anfrageformular. Der Preis ist vom Bautyp, den gewünschten Leistungen und dem benötigten Zubehör abhängig. ´ > Mehr Infos
4. Carport aus Aluminium – was sind die Vorteile? 4. Vorteile von Aluminium
Ein Aluminium-Carport ist eine Investition, die sich langfristig lohnt – und gerade bei Grundstücken mit weniger Platz und Licht eine ästhetisch überzeugende Lösung ist. Nach der Anschaffung ersparen Sie sich auf lange Sicht zudem hohe Reinigungs- und Reparaturkosten, auch die Wartungskosten entfallen. ´ > Mehr Infos
5. Braucht mein Carport ein Fundament? 5. Fundament für mein Carport
Das Fundament ist eine der wichtigsten Komponenten bei einem Carport. Es bietet dem Stellplatz festen, stabilen Stand und schützt die Holzpfosten davor zu faulen und mit der Zeit nachzugeben. Das verhindern Sie, indem Sie auf eine Trägerkonstruktion bzw. ein Betonfundament setzen. Die frostfreie Tiefe für einbetonierte Holzpfosten liegt bei rund 80 cm. ´ > Mehr Infos
6. Welcher Bodenbelag ist am besten? 6. Geeigneten Bodenbelag finden
Stabilität und Tragfähigkeit sind die Basis-Eigenschaften eines Carport-Bodenbelags. Zudem muss er ebenerdig und eine Möglichkeit des Wasserabflusses gegeben sein, damit das parkende Auto nicht anfängt zu rosten. Als Bodenbelag eignen sich Splitt, Kies, Schotter, Rasenkammersteine, Pflastersteine, Asphalt oder Beton. ´ > Mehr Infos
7. Wie schütze ich meinen Carport vor Wind und Wetter? 7. Wind- und Wetterschutz
Holz ist ein großartiges, natürliches Material – doch benötigt es Pflege – so sollten Sie einen unbehandelten Holz-Carport mit Holzschutzmittel imprägnieren, lackieren oder lasieren, um es vor Witterung, Pilzbefall oder Schädlingen zu schützen. Der Vorteil bei einem Carport aus Aluminium? Steht es erst einmal, ist es äußerst pflegeleicht: Sie müssen (fast) nichts mehr tun. ´ > Mehr Infos
8. Carport oder Garage – was ist besser? 8. Carport oder Garage?
Eine Entscheidung zwischen Carport und Garage ist gar nicht so leicht und hängt auch von Ihrer individuellen Situation ab. Haben Sie eher wenig Platz und Geld, aber die Möglichkeit, ein Carport geschickt auf Ihrem Grundstück zu platzieren, dann ist der offene Unterstand für Sie besser geeignet. Wenn Sie jedoch Ihr Auto optimal schützen wollen und müssen, dann ist eine Garage eher von Vorteil. ´ > Mehr Infos
9. Ist mein Carport in der Gebäudeversicherung mitversichert? 9. Infos zur Mitversicherung
Das hängt von den individuellen Versicherungsbedingungen Ihrer Versicherungsgesellschaft ab. Ist der zu versichernde Carport nicht explizit als mitversicherter Gebäudebestandteil in den allgemeinen Versicherungsbedingungen aufgeführt, kann es gut sein, dass Sie diesen extra versichern müssen. Fragen Sie im Zweifel bei Ihrer Versicherung nach. ´ > Mehr Infos
10. Kann ich bitte einen festen Liefertermin bekommen? 10. Fester Liefertermin?
Wir können leider keine fixen Liefertermine vergeben, da die Versendung unserer Produkte teils mit Direktlieferanten wie DHL oder Deutsche Post und teils mit Speditionen erfolgt, die ihre Touren je nach Auftragslage eigenständig planen. Diese Tourenplanung, die bis zu 3 Wochen dauern kann, beginnt mit dem Tag, an dem Ihr Produkt in der Spedition eintrifft. Bitte berücksichtigen Sie, dass ein Großteil unserer Produkte erst nach Ihrer Bestellung produziert wird. Das maximale Lieferfenster können Sie der jeweiligen Produktseite in unserem Onlineshop entnehmen. ´ > Mehr Infos

Carport mit Schuppen

Ein Carport mit integriertem Geräteraum ist gerade auf kleinen Grundstücken eine platzsparende Alternative zu Garagen und bietet zusätzlichen Stauraum. Den Carport mit Abstellraum können Sie vielseitig nutzen, zum Beispiel:

  • als Geräteschuppen,
  • für Gartenzubehör,
  • um Autoreifen einzulagern oder
  • um Fahrräder und Motorräder unterzustellen.

Die Carports mit Abstellraum können Sie individuell durch unterschiedliche Größen, Farben und Modelle nach Ihren Bedürfnissen aussuchen.

In welchen Größen gibt es Carports mit Schuppen?

Bei uns finden Sie Carports mit Geräteräumen für bis zu zwei Fahrzeugen. Durch die Auswahl mehrerer Modelle können Sie zwischen verschiedenen Größen für Ihren Anbau wählen. Dabei liegen die Größen zwischen:

18,6 m² und 61,4 m² (Grundfläche)

Trotz Geräteraum ist der Carport so konzipiert, dass Sie auch mit unterstehendem Fahrzeug noch problemlos in Ihren Schuppen gelangen und Geräte oder Fahrräder herausnehmen können.

Aus welchem Material sind die Carports mit Geräteraum?

Die Carports mit Schuppen sind aus hochwertigem Holz, das zum Teil kesselimprägniert wurde. Das macht unsere Carports beständig gegen jegliche Wettereinflüsse wie Regen oder Schnee. Die an den Außenseiten angebrachten optionalen/mitgelieferten Kunststoffdachrinnen und ein Ablauf gewährleisten außerdem, dass Regenwasser gut abfließen kann.

Kann ich meinen Carport mit Schuppen selbst aufbauen?

Für den Aufbau Ihres Carports mit Geräteraum ist ein handwerkliches Grundverständnis wichtig. Außerdem empfehlen wir Ihnen, dass Sie sich für den Aufbau des Grundgerüstes Unterstützung durch einen Freund oder Nachbarn holen. Mithilfe der mitgelieferten Aufbauanleitung und dem Montagematerial können Sie dann das Carport gut selbst aufbauen.

Falls Sie dennoch Unterstützung von einem Experten möchten, vermitteln wir Ihnen gerne einen professionellen Montageservice. Füllen Sie dazu einfach unser Anfrageformular aus.