2-in-1 Kombisauna: Infrarot und Sauna in Einem

Sie können sich nicht zwischen einer Finnischen Sauna und einer Infrarot-Sauna entscheiden? Das müssen Sie auch gar nicht! Eine sogenannte Kombisauna vereint die Vorteile beider Saunatypen, sodass Sie mal so und mal so schwitzen können. Insbesondere für Familien lohnt sich eine Kombisauna Infrarot und Sauna, da das Schwitzen im infraroten Licht besonders angenehm ist und den Kreislauf nicht zu sehr belastet. So saunieren Jung und Alt kreislaufgesund. Alles Wissenswerte über die beste Kombisauna haben wir hier für Sie zusammengetragen. Und damit nicht genug: Wir machen Sie auch mit Multifunktionssaunen bekannt.

Eine Finnische Sauna ist der Klassiker unter den Saunatypen. Sie wird auf 80 bis 100 Grad Celsius aufgeheizt, die Luftfeuchtigkeit ist mit etwa zehn Prozent vergleichsweise gering. Trocken und heiß – das sind die beiden Attribute, die der Finnischen Sauna zugeschrieben werden. Typisch fürs Saunieren in der Finnischen Sauna sind Aufgüsse: Der in der Regel moderne elektrisch betriebene Saunaofen hat eine Vorrichtung für Saunasteine, die er mit aufheizt. Gießen Sie darüber kaltes oder warmes Wasser, gegebenenfalls auch einen aromatisierten Aufguss, verdampft die Flüssigkeit in der Saunakabine. Infolgedessen steigt die Luftfeuchtigkeit an, sodass der Schweiß auf der Haut langsamer verdunstet und der Körper sich noch stärker aufheizt.

In einer Infrarotsauna (IR-Sauna) dagegen wird es längst nicht so heiß wie in der Finnischen Sauna. Das macht sie so gut verträglich – selbst für kleine Kinder und Senioren. Das angenehme Klima in der IR-Saunakabine entsteht dank spezieller Infrarotstrahler. Die strahlen von der Saunawand, wo sie in der Regel eingebaut sind, direkt in die Saunakabine. Dabei wird nicht, wie in der Finnischen Sauna üblich, die Raumluft erwärmt. Erst beim Auftreffen der IR-Strahlen auf den Körper wird die Wärme erzeugt, die Sie ins Schwitzen bringt. Und zwar intensiv – intensiver sogar als in einer Finnischen Sauna. Von großem Vorteil ist zudem, dass die Infrarotsauna allzeit bereit ist: Sobald die IR-Strahler eingeschaltet werden, kann das Saunieren starten – eine Vorlaufzeit ist unnötig, da die IR-Saunakabine nicht vorgeheizt werden muss. Insofern ermöglicht die IR-Sauna Ihnen einen spontanen Saunabesuch, ohne dass dieser erst lange im Voraus geplant werden muss.

Kombisauna Infrarot und Sauna

2-in-1: Finnische Sauna plus Infrarotsauna macht Kombisauna

Eine Kombisauna Infrarot und Sauna vereint die beiden eben beschriebenen Saunatypen. Sie lässt sich entweder als klassische Finnische Sauna betreiben oder als Infrarotsauna. Sie haben die Wahl und können ganz nach Saunalust und Saunalaune entscheiden, ob Sie lieber den Saunaofen anwerfen oder die Infrarotstrahler. Aber: Beides zugleich geht nicht. Entweder schwitzen Sie vor dem Ofen oder im rötlichen Schein der Infrarotstrahler. Da beide Wärmeerzeuger in modernen Kombi-Saunen mit Strom betrieben werden, brauchen Sie am Aufstellort der Sauna einen entsprechenden Stromanschluss. In der Regel reicht hierfür eine haushaltsübliche 230-Volt-Steckdose, an die Sie die Kombisauna stöpseln.

Die kombinierte Technik zur Wärmeerzeugung in der Kombisauna mit Infrarot ist so ausgelegt, dass weder der Saunaofen noch die Infrarotstrahler Schaden nehmen, wenn der jeweils andere Kombipartner in Betrieb ist und sie selbst ausgeschaltet bleiben.

Die meisten handelsüblichen Kombisaunen sind als Innensaunen ausgelegt. Sie werden also ins Haus oder Gartenhaus integriert, sprich: in einem Raum aufgestellt. Wenn Sie sich eine Kombisauna zulegen, müssen Sie damit rechnen, dass diese mehr Platz einnimmt als eine in der Regel recht kompakt gebaute Infrarotkabine. Sie wird eher so groß ausfallen wie eine Finnische Saunakabine. Der größere Platzbedarf der Kombisauna im Vergleich zur reinen IR-Saunakabine rührt zum einen von der Integration des Saunaofens her, der nur mit dem gebührenden Abstand zu genießen ist, während bei Infrarotstrahlern eher gilt: dicht heranrücken!

Zum anderen herrscht in der Finnischen Sauna Schichtklima: Die heißeste Raumluft sammelt sich ganz oben in der Saunakabine, nach unten hin wird die Saunaluft kühler. Die Sitz- und Liegebänke sind in mindestens zwei Höhen angebracht, sodass Sie die Wahl zwischen der oberen, heißeren oder der unteren, kühleren Sitz-/Liegehöhe haben. Eine Infrarotsauna dagegen braucht keine variierenden Sitzhöhen.

2-in-1 – da geht doch noch mehr!

Die oben beschriebene Kombisauna, also die Kombination aus einer Finnischen Sauna und einer Infrarotsauna erfreut sich zunehmender Beliebtheit und entsprechend wachsender Verbreitung. Ohne Übertreibung kann sie die beste Kombisauna genannt werden. Doch es gibt noch weitere Kombinationsmöglichkeiten beziehungsweise Kombisaunen.

Kombisauna 3-in-1: Finnische Sauna plus Infrarotsauna plus Dampfsauna

Anstelle eines klassischen finnischen Saunaofens könnten Sie Ihre Kombisauna auch mit einem Ofen ausstatten, der mildere Saunatemperaturen liefert: ein sogenannter Bio-Saunaofen. Der kommt oft mit einem Verdampfer daher, um die Luftfeuchtigkeit in der Saunakbine zu erhöhen. Der sogenannte Bio- oder Verdampferofen macht Ihre Saunakabine somit zur Dampfsauna. Sie sehen: Aus Ihrer 2-in1-Kombisauna wird so ganz schnell eine 3-in-1-Kombisauna, die nicht nur als Finnische Sauna und Infrarotsauna, sondern auch als Bio-Sauna beziehungsweise Dampfbad benutzt werden kann.

Kombisauna 4-in-1: Finnische Sauna plus Infrarotsauna plus Dampfsauna plus Sole Therme

Und das war noch längst nicht alles an Möglichkeiten! Für den Verdampferofen Ihrer Kombisauna Infrarot und Sauna gibt es auch spezielle Aufsätze, mit deren Hilfe sich besonders wohltuender Salzdampf erzeugen lässt. Damit wird Ihr dreifaches Saunavergnügen zum vierfachen: Sie saunieren dann in salzhaltigem Dampf wie in einer sogenannten Sole-Therme. Mehr Wellness geht nun wirklich nicht!

kombisauna-infrarot-und-sauna-safir

Gut zu wissen: Die Bezeichnung Kombisauna Infrarot und Sauna wird vorzugsweise für die 2-in-1-Sauna verwendet, die die Funktionalität der Finnischen Sauna mait der der Infrarotsauna kombiniert. In Abgrenzung dazu nennt man Kombisaunen beziehungsweise Kombikabinen mit 3-in1- und 4-in1-Funktionalität auch Multifunktionssaunen beziehungsweise Multifunktionskabinen, wobei es gerade im umgangssprachlichen Gebrauch der Bezeichnungen Grauzonen gibt. Fragen Sie daher immer ganz genau nach, welche Funktionen Ihnen eine angebotene Kombisauna tatsächlich bietet.

In unserem Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Saunen, die sich in Größe und Design unterscheiden. Darunter sind Saunakabinen, die sich wie ein Schrank mit geringer Tiefe an einer Wand aufstellen lassen und voluminösere Modelle zum Aufstellen in Raumecken und Räumen. Es ist für jeden Geschmack und Platz eine Sauna dabei, versprochen!

Sie hätten gerne mehr Infos zum Thema Sauna? Schauen Sie doch einmal auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir für Sie eine Vielzahl schöner Boards zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch auf FacebookInstagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen GartenHaus Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild: ©iStock/kzenon
Artikelbilder: Bild 1+2: ©GartenHaus GmbH

2 Kommentare zu “2-in-1 Kombisauna: Infrarot und Sauna in Einem”

ich hätte gerne mehr Informationen Preis technische Daten zur Ausführungen etc. zur Kombisauna 4-in-1: Finnische Sauna plus Infrarotsauna plus Dampfsauna plus Sole Therme

Lieber Herr Haindl,
mehr Informationen zu der Sauna erhalten Sie direkt in unserem Onlineshop in den Produktdetails.
Passende Saunaöfen finden Sie unter Zubehör. Wir empfehlen Ihnen als Saunaofen: das Saunaofen-Set finnischer Saunaofen (Hotline V2) + Steuerung Slimline 1000 – 8 kW oder den
Infraworld Verdampferofen (Hotline S4) + Steuerung Slimline 1200 – 8 oder 9 kW, optional und gegen Aufpreis mit Sole-Therme-Pur Salzverdampferaufsatz. Für eine individuelle Beratung können Sie unser Formular ausfüllen und unser Kundenservice wird Ihnen Ihre Fragen beantworten. Wir hoffen, dass wir Ihnen hiermit weiterhelfen konnten.
Herzliche Grüße
Ihre GartenHaus GmbH

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.