4.7 / 5 (32)

Holzpavillons und Gartenlauben

Gartenpavillon – offen oder geschlossen?

Unsere Gartenpavillons werden mit offener, teilverdeckter und geschlossener Bauweise angeboten: Während bei einem offenen Modell lediglich das Dach auf Holzpfosten aufliegt, ist bei teilverdeckten Pavillons der untere Teil der Wandfläche „verdeckt“. Gartenpavillons, die in geschlossener Bauweise errichtet werden, haben zusätzlich Seitenwände. Damit dennoch genug Licht eindringt, befinden sich an den Seitenwänden große Fensterfronten und die Türen sind verglast. Gartenpavillons unterscheiden sich von anderen Gartenhäusern vor allem durch ihre Nutzung.

Offene Holzpavillons eignen sich besonders für das gemütliche Beisammensitzen im Sommer. Um den Gartenpavillon aus Holz auch im Frühling oder Herbst nutzen zu können, empfiehlt es sich, auf ein Modell mit Fenstern und Türen zurückzugreifen. Bei der GartenHaus GmbH finden Sie eine große Auswahl an Gartenlauben und geschlossenen sowie offenen Gartenpavillons aus Holz.

Woher kommt der Gartenpavillon?

Die Herkunft des Wortes „Gartenpavillon“ verrät, dass dies ein Ort ist, an dem man sich wohlfühlen und das Leben genießen soll. Der Begriff Pavillon leitet sich von dem lateinischen Wort „papillio“ ab, das mit „Lustzelt“ übersetzt werden kann. Schon zu Zeiten des Barock verbrachte der Adel seine freie Zeit gerne in solchen Wohlfühloasen. Kein Wunder, denn ein Pavillon spendet Schatten und lässt gleichzeitig Licht herein.

Welche Vorteile bietet eine Gartenlaube?

Gartenlauben bieten durch ihre offene Gestaltung Schutz vor Sonne und Regen und lassen gleichzeitig genug Luft herein. Eine Gartenlaube ist ein kleines Gebäude mit offenen Seitenwänden, das aus Gusseisen oder Holz angefertigt wird. Dabei sind Lauben wahre Platzwunder. Selbst wenn kein kleines Gartenhäuschen mehr in den Garten oder auf das Grundstück passt, ist immer noch Platz für eine Gartenlaube. Moderne Gartenlauben, wie sie auch von der GartenHaus GmbH angeboten werden, verfügen über zwei geschlossene Wände und zwei offene. Dadurch ist es möglich relativ geschützt und dennoch luftig zu sitzen. Gartenlauben gibt es in viereckiger, fünfeckiger oder auch sechseckiger Form und mit Flachdach oder mit Spitzdach.

Welches Material eignet sich für einen Gartenpavillon?

Massivholz bietet sich als ideales Material für Gartenpavillons und Gartenlauben an. Seine ehemals runde Form hat der Gartenpavillon heute verloren. Die Holzbauweise ermöglicht andere Grundrisse, wie zum Beispiel das gleichmäßige Sechseck einer Bienenwabe, das sicherer und stabiler ist als ein Rundbau. Die Verwendung hochwertiger Hölzer und Holzbalken beim Bau einer Gartenlaube oder eines Pavillons garantiert eine lange Haltbarkeit. Damit der Holzpavillon vor Sturm und Schlechtwetterlagen geschützt ist, ist es ratsam, ihn auf Fundament zu stellen und im Boden zu verankern. Das Holz schützen Sie vor Witterungseinflüssen, indem Sie es regelmäßig mit einer Holzschutzfarbe behandeln.

Gartenpavillon aufbauen: Was muss ich beachten?

Je nachdem, ob Sie Ihren Pavillon auf der Terrasse befestigen oder auf dem Rasen aufstellen möchten, sind auf Ihrem Grundstück unterschiedliche Voraussetzungen für das Aufstellen des Pavillons vorhanden: Möchten Sie den Gartenpavillon auf dem Rasen aufstellen, benötigen Sie ein Fundament, das den festen Stand Ihres Gartenpavillons auf einer ebenen Fläche gewährleistet. Auf einer Terrasse ist das Fundament meist in Form von Platten oder Steinen bereits vorhanden, so dass Sie sich gleich mit den Fundament- oder Basishölzern an den Aufbau Ihres Pavillons machen können.

Fehlt Ihnen das Fundament für Ihren Gartenpavillon, finden Sie in unserem Magazin neben einem Ratgeber für selbst gebaute Fundamentlösungen auch anschauliche Aufbaugeschichten von Gartenpavillonbesitzern.

Wie kann ich meinen Gartenpavillon auf der Terrasse befestigen?

Für den sicheren Aufbau und die Verankerung Ihres Gartenpavillons liefert Ihnen die GartenHaus GmbH mit Montage- und Befestigungsset alle benötigten Baumaterialien um Ihren Pavillon vor Feuchtigkeit und Sturm zu schützen. Welche Befestigungsmöglichkeiten es gibt, um Ihren zukünftigen Gartenpavillon sturmsicher zu machen, erfahren Sie in unserem Ratgeber für ein sturmsicheres Gartenhaus.

Tipps für Gartenlauben und Pavillons aus Holz

Lauben und Pavillons werden nicht als Geräteschuppen genutzt, sondern um mit Freunden und der Familie gemütlich beisammen zu sitzen. Wenn Sie Platz für extra Stauraum brauchen, bietet die Gartenhaus GmbH mit dem Modell Maik eine 5-Eck-Gartenlaube, die über einen angebauten Abstellraum verfügt. Ein Gartenpavillon oder eine Laube sind ideale Orte, um besonders wertvolle Gartenmöbel aufzustellen, denn sie werden vor Regen aber auch vor UV-Strahlen geschützt, die zum Ausbleichen führen können. Damit Sie sich in Ihrem Gartenpavillon rundum wohlzufühlen, haben wir zusätzliche Tipps für Sie:

  • Stellen Sie Gartenpavillons und Gartenlauben immer nach dem Sonnenverlauf auf, so wärmt die Sonne auch im Frühjahr und im Herbst.
  • Sie können Ihren Gartenpavillon noch romantischer gestalten, indem Sie Zierpflanzen wie Wein an den Pfosten hochziehen.
  • Bei offenen Gartenpavillons ist es sinnvoll, auf einer Seite des Pavillons eine kleine Hecke aus immergrünen Pflanzen zu errichten, die dem Ort etwas Gemütlichkeit verleiht und als Sichtschutz und zum Schutz gegen Wind dient.