Gartenhaus Belüftung: So geht’s richtig!

Gartenhaus mit Falttür

Ein Gartenhaus dient immer öfter nicht nur als Geräteschuppen, sondern als zweites Wohnzimmer, das zum Entspannen einlädt. Nicht zuletzt, weil das Raumklima in einem Gartenhaus aus Holz sehr angenehm ist. Damit das auch auf Dauer so bleibt, ist es wichtig das Haus ausreichend zu belüften. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die richtige Gartenhaus Belüftung sicherstellen.

Warum ist die richtige Gartenhaus Belüftung so wichtig?

Die meisten Gartenhäuser bestehen aus dem Naturmaterial Holz, nicht zuletzt, weil es für eine gemütliche Atmosphäre sorgt. Ihr Gartenhaus aus Holz versorgt Sie mit der richtigen Sauerstoff-Kohlendioxid Mischung und deshalb ist die Luft dort meist sehr angenehm.

Die Besonderheit des Materials Holz ist, dass es Feuchtigkeit speichern und auch wieder abgeben kann. Dabei nimmt das Volumen des Holzes entweder zu oder ab. Es ist also ständig am Arbeiten. Um dem Holz die Arbeit zu erleichtern, ist die richtige Belüftung für Ihr Gartenhaus äußerst wichtig!

Gartenhaus Fenster Kippfenster

Stellen Sie sich nun einmal vor, dass es draußen sehr stark regnet und Sie den Schutz Ihres Gartenhauses nutzen und darin verweilen. Im Inneren herrscht eine Raumtemperatur von ca. 21 Grad Celsius, während es draußen lediglich 10 Grad warm ist. Die Außenseite Ihres Gartenhauses und somit das Holz nimmt die Feuchtigkeit des Regens auf. Die Innenseite hingegen gibt Feuchtigkeit ab, um die warme und trockene Luft anzufeuchten und das Holz zieht sich deshalb zusammen. Die Folgen sind, dass sich die Balken verziehen und Risse entstehen können.

Um dem entgegen zu wirken und dem Holz etwas Arbeit zu ersparen, ist es wichtig regelmäßig zu lüften. So passen sich die Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Gartenhaus an die Gegebenheiten der Umwelt an und das Holz kann gleichmäßig arbeiten.

Schimmel im Gartenhaus: die Folge von unzureichender Belüftung

Bei unzureichender Belüftung im Gartenhaus kann sich Schimmel bilden. Dieser kann das Holz angreifen und trägt dazu bei, dass es sich zersetzt. Auch Möbel, Kleidung und Bücher, die im Gartenhaus Platz gefunden haben, können dann schlimmstenfalls von Schimmelpilzen befallen werden.

Schimmel im Reagenzglas

Die idealen Lebensbedingungen für Schimmel sind hohe Feuchtigkeit in Kombination mit der passenden Temperatur. Bei einer relativen Oberflächenfeuchte von mehr als 70 Prozent und Temperaturen zwischen 0 und 60 Grad Celsius kann sich Schimmel bilden. Die optimalen Wachstumsbedingungen variieren von einer Schimmelart zu anderen, jedoch bevorzugen viele Schimmel warme Temperaturen zwischen 25 und 35 Grad Celsius.

Gartenhaus Lüftung ja oder nein?

In Anbetracht der Tatsache, dass sich bei unzureichender Gartenhaus Belüftung im äußersten Fall Schimmel bilden kann, ist die Frage „Gartenhaus Lüftung ja oder nein?“ schnell und deutlich mit ja zu beantworten, da Schimmel negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann und damit vermieden werden sollte.

Was Schimmel ist, wie Sie ihm vorbeugen und entfernen können, erklären wir in unserem Ratgeber Artikel „Schimmel im Gartenhaus: So vermeiden und entfernen Sie ihn dauerhaft“.  

Nicht nur im Gartenhaus, sondern auch in der Sauna kann sich der unliebsame Schimmel breit machen. Dort kann Schimmelbefall schwere Folgen haben und sogar dazu führen, dass Sie die Sauna abbauen müssen. Um dieses zu Verhindern zeigen wir Ihnen was Sie gegen Schimmel in der Sauna tun können und wie Sie der Schimmelbildung vorbeugen.

Die richtige Belüftung fürs Gartenhaus

Die regelmäßige Belüftung Ihres Gartenhauses hat hohe Priorität und sollte nicht vernachlässigt werden. Wichtig ist hierbei, dass jedes Haus je nach Verwendung belüftet werden sollte. Die ausreichende Belüftung in einem Gartenhaus, das als zweites Wohnzimmer oder Hobbyraum genutzt wird, muss deutlich umfangreicher sein, als die Belüftung eines Gerätehauses.

Gartenhaus mit Falttür und Terrasse

In jedem Fall ist die richtige Belüftung in Form von Stoßlüften zu gewährleisten, egal, wie Sie ihr Gartenhaus nutzen. Dabei wird ein rascher Luftaustausch erzeugt, bei dem jedoch nicht viel Wärme verloren geht.

Wenn Sie Ihr Gartenhaus als Hobbyraum oder zweites Wohnzimmer nutzen, sollten Sie einmal pro Stunde für ca. 5 bis 10 Minuten stoßlüften, denn der Körper verliert durch Atmen und Schwitzen viel Wasser.

Sollte Ihnen Ihr Gartenhaus als Unterstand für Gartengeräte und Gartenmöbel dienen, ist es ausreichend 1 bis 3 Mal in der Woche stoß zu lüften.

Unser Tipp: Stellen Sie die Möbel und Geräte nicht zu dicht an die Wände, damit auch diese ausreichend belüftet werden.  

Benötige ich ein Lüftungsgitter im Gartenhaus?

Gartenhaus Belüftung mit Lüftungsgitter

Neben dem regelmäßigen Stoßlüften kann auch ein Lüftungsgitter die richtige Belüftung im Gartenhaus unterstützen. Es hilft Feuchtigkeit und somit auch Schimmelbildung vorzubeugen. Dabei ist es ratsam nicht nur ein Lüftungsgitter zu installieren, sondern zwei. Die Montage sollte auf diagonal gegenüberliegenden Seitenerfolgen. Eines der Gitter ist in Deckenhöhe zu installieren und das andere auf Bodenniveau. Somit kann eine optimale Belüftung gewährleistet werden. Im weiteren Verlauf zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Lüftungsgitter im Gartenhaus anbringen.

Wie baue ich ein Lüftungsgitter in mein Gartenhaus ein?

Eine Gartenhaus Belüftung einbauen ist sehr einfach und nimmt nur wenig Zeit in Anspruch. Hierbei ist es egal, ob Sie das Lüftungsgitter direkt bei der Montage des Gartenhauses einbauen oder es im Nachhinein anbringen. Bei vielen unserer Gartenhaus Modelle ist ein Lüftungsgitter-Set im Lieferumfang enthalten, sodass Sie dieses nicht noch zusätzlich kaufen müssen.

Folgen Sie folgenden Schritten um die Lüftungsgitter im Gartenhaus anzubringen:

  1. Zeichnen Sie zuerst die Größe des Lüftungsgitters an der entsprechenden Stelle an der Wand Ihres Gartenhauses an.
  2. Bohren Sie ein etwa 10 mm großes Loch in eine der entstandenen Ecken.
  3. Sägen Sie nun mit einer Stichsäge die angezeichnete Öffnung aus. Starten Sie am besten bei dem zuvor gebohrten Loch.
  4. Schrauben Sie zuletzt das Belüftungsgitter über dem Ausschnitt fest und schon sind Sie fertig!

Gartenhaus Lüftungsgitter anbringen

Dank des Lüftungsgitters sorgen Sie von nun an für eine kontinuierliche Belüftung in Ihrem Gartenhaus.

Gartenhaus Belüftung mit einem Solar-Lüfter

Um eine ausreichende Lüftung im Gartenhaus sicherzustellen, gibt es neben dem Einbau eines Lüftungsgitters auch die Möglichkeit einen Solar-Lüfter am Gartenhaus anzubringen. Dieser kann nicht nur zur Belüftung, sondern auch zur Abgabe von Abluft verwendet werden. Ein Solar-Lüfter belüftet das Haus bei direkter Sonneneinstrahlung automatisch. Es wird also kein zusätzlicher Strom benötigt. Die Solarzellen arbeiten auch, wenn es bewölkt ist, jedoch nicht so stark, wie bei strahlendem Sonnenschein. Trotzdem reicht der Strom aus, um das Haus für mehrere Stunden zu belüften. So haben unangenehme Gerüche, Kondenswasserbildung und Schimmel keine Chance in Ihrem Gartenhaus.

Sonnenenergie

Wie montiere ich einen Solar-Lüfter?

Bei der Installation eines Solar-Lüfters müssen Sie nur wenig beachten. Der Solar-Lüfter wird an der Außenwand Ihres Gartenhauses angebracht. Hierbei gilt: je höher, desto besser. Wichtig ist, dass die Photovoltaikzellen nach oben zeigen, damit die Sonneneinstrahlung bestmöglich genutzt werden kann. Die Öffnung für den Lufttransport sollte zum Boden zeigen, damit kein Regenwasser ins Innere des Gartenhauses gelangen kann.

Nun wissen Sie, warum das regelmäßige und richtige Lüften Ihres Gartenhauses so wichtig ist und wie Sie eine ausreichende Belüftung sicherstellen können.

Wussten Sie schon, dass auch die Belüftung im Gewächshaus äußerst wichtig ist? Zu diesem Thema haben wir ebenfalls hilfreiche Tipps und Tricks für Sie zusammengefasst.

Sie suchen zusätzliche Inspiration zum Thema Gartenhaus? Dann schauen Sie doch auf unserem Pinterest-Kanal vorbei. Dort haben wir viele schöne Boards zum Thema für Sie zusammengestellt.

Folgen Sie uns auch gern auf FacebookInstagram und Twitter, damit Sie keinen unserer neuen Artikel mehr verpassen.

***

Titelbild:  ©GartenHaus GmbH
Artikelbilder: Bild 1: ©GartenHaus GmbH/ Kundenprojekt, Bild 2: ©iStock/grebcha, Bild 3: ©GartenHaus GmbH, Bild 4: ©GartenHaus GmbH, Bild 5: ©GartenHaus GmbH/ Kundenprojekt, Bild 6: ©istock.com/ LFO62

 

 

Bitte wählen Sie Ihr Land und Ihre Sprache:

Die Auswahl der Länderseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Versandoptionen und Verfügbarkeiten beeinflussen. Wir können keinen internationalen Versand anbieten.

Hinweis

Diese Kategorie ist in diesem Land nicht verfügbar.

Dieser Artikel ist in diesem Land nicht verfügbar.

Beim Verlassen der Seite wird der Warenkrob geleert.

Beim Verlassen der Seite wird der Merkzettel gelöscht.

Möchten Sie trotzdem fortfahren?